Kalender

Kalender

Unten im Kalender finden Sie alle geplanten Kurse, Seminare und weitere Veranstaltungen – Änderungen vorbehalten.

Sie möchten regelmäßig Post von mir empfangen mit den nächsten Terminen, Angeboten und Veranstaltungen? Dann tragen Sie sich für den Newsletter ein!

Keinen passenden Kurs oder kein passendes Seminar gefunden? Dann gibt es auch noch folgende Möglichkeiten:

  • Sie bilden eine Gruppe mit 2 bis 6 Freunden/Freundinnen und vereinbaren einen Termin für ein speziell für euch gestaltetes Seminar. Dauer, Termin und Inhalt wird auf die Wünsche der Gruppe zugeschnitten.
  • Sie vereinbaren einen Termin für eine persönliche Begleitung, in der es ganz individuell um Ihre Bedürfnisse geht.
Apr
8
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Apr 8 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€

Apr
15
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Apr 15 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€

Apr
22
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Apr 22 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€

Apr
29
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Apr 29 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€

Mai
6
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Mai 6 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€

Mai
13
Mi
Minimal Movements (Kurs) – ABGESAGT @ Raum am Schlosspark
Mai 13 um 19:30 – 21:00
Minimal Movements (Kurs) - ABGESAGT @ Raum am Schlosspark

Minimal Movements

Entspannt und befreit durch Bewegung

Minimal Movements sind eine Methode der basalen Körperarbeit und umfassen kleine atemgestützte Bewegungen.

Wir wiederholen diese Bewegungen einige Male am Anfang jeder Kurseinheit. Durch die Wiederholungen können körperliche und seelische Muster oder Zusammenhänge wahrgenommen werden. Jede Woche setzen wir uns dann mit 1 bis 2 Bewegungen intensiver auseinander. Diese Weiterarbeit bewirkt Veränderung im individuellen Erleben und in der Bewegung. So wird die ursprünglich vorgegebene minimale Bewegung zu einer eigenen.

Wie bei der Progressiven Muskelentspannung basieren die Minimal Movements auf die Wirkung von Anspannung und Entspannung, von Festhalten und Loslassen. Was zu den Minimal Movements hinzukommt, ist die Vorstellungskraft. Jede Bewegung hat einen symbolischen Namen, z.B. der erwachende Schmetterling. Diese Bilder lassen Lust und Neugier auf die Bewegung entstehen. Freude am Ausprobieren mit dem Bild und dem innerlichen Erleben ist garantiert.

Diese kleinen Bewegungen sind für alle Menschen geeignet, insbesondere für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden, in der Rehabilitation oder zur Prävention. Da die Minimal Movements leicht zu erlernen sind, können sie gut in den Alltag integriert werden und ihre Wirkung weiter entfalten.

Kurs mit 6 Terminen vom 08.04.2020 bis 13.05.2020, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Raum am Schlosspark in Weinheim. Wir üben in kleiner Gruppe, daher bitte ich um Anmeldung.

Termine: 08.04 / 15.04 / 22.04 / 29.04 / 06.05 / 13.05
Kursgebühr: 95€