Tanz- und Bewegungstherapie

Tanz- und Bewegungstherapie / Kreative Leibtherapie

Was ist Tanz- und Bewegungstherapie?

In der Tanz- und Bewegungstherapie, Bestandteil der Kreativen Leibtherapie, geht es nicht darum, Kreativität herzurichten, sondern diese wieder zu wecken und darüber neue Perspektiven und Lösungswege zu erarbeiten. Mit Unterstützung von Bewegung und Tanz, aber auch andere kreative Methoden wie Malen und Musik lassen sich die eigenen Ressourcen, Fähigkeiten, Potenziale, Träume und Wünsche (wieder-) finden und weiterentwickeln.

Wenn Worte allein nicht reichen oder dem Menschen nicht mehr erreichen, dann helfen Bilder, Klänge und Gesten, um auszudrücken, was ihm innerlich bewegt. Diese Art der kreativen Begegnungen ermöglicht Kontakt und Resonanz und kann  geschlossene Türen behutsam wieder öffnen oder neue Wege  aufdecken.

Die Tanz- und Bewegungstherapie bzw. Kreative Leibtherapie eignet sich für Menschen jeden Alters und ist in vielerlei Hinsicht hilfreich auf dem Weg zu einer besseren Lebensqualität.

Die Tanz- und Bewegungstherapie:
  • ermutigt dazu, Träume und Bedürfnisse lebendig werden zu lassen und neue, eigene Wege zu gehen
  • unterstützt dabei, Neues in einem geschützten Raum auszuprobieren und fördert so die Entwicklung neuer Fähigkeiten
  • fördert die Wahrnehmung der eigenen Gefühle und einen offenen und würdevollen Umgang mit ihnen
  • hilft, Ihnen und Ihrem Körper positiv zuzuwenden
Wie geht Kreative Leibtherapie / Tanztherapie?

Kreative Leibtherapie respektiert die Würde und Einzigartigkeit eines jeden Menschen. So gibt es keinen konkret vorgegebenen Ablauf. Jede Stunde, jede Therapie ist einzigartig und ergibt sich aus der gemeinsamen Arbeit, aus dem gemeinsamem Prozess. Nur Sie kennen Ihren Weg, ich unterstütze und begleite Sie auf der Suche danach.

Ich biete einen geschützten und sicheren Raum für eine achtsame und respektvolle Begleitung um:

  • schwierige Entscheidungsprozesse zu beleuchten und Lösungen zu finden,
  • Konflikt- und Krisensituationen zu bewältigen,
  • Trauer und Verlust zu verarbeiten,
  • neue Kraft und Energie zu sammeln bei Stress und Burnout-Symptomen
  • psychosomatische Beschwerden aufzuarbeiten und zu lindern
  • das Selbstwertgefühl zu stärken,
  • den eigenen Körper (wieder) zu entdecken und zu würdigen

Tanz- und Bewegungstherapie ermöglicht es dem einzelnen Menschen in einem achtsamen Prozess zu wachsen, Verhaltensmuster zu ändern, neue Möglichkeiten auszuprobieren und zu einem positiven Selbstwertgefühl zu finden.

Hintergrund der Kreativen Leibtherapie

Als Teil der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie bietet die Kreative Leibtherapie die Möglichkeit, nach Ursachen und Zusammenhängen zu suchen, verhärtete Muster zu erkennen und aufzuweichen und neue Wahl- und Handlungsmöglichkeiten zu schaffen.

In der leiborientierten Tanz- und Bewegungstherapie steht Ihr Erleben im Hier und Jetzt im Mittelpunkt. Das Wort „Leib“ bezieht sich dabei auf den Menschen, der sich selbst und seine Welt erlebt und also viel mehr ist als nur der mit dem Begriff „Leib“ assoziierte „Körper“.

In meiner Arbeit nutze ich die von den Leibtherapeuten Udo Baer und Gabriele Frick-Baer, Begründer der Kreativen Leibtherapie, entwickelten und erprobten Modelle und Methoden.